DE EN
Vereine HC Motor ZaporozhyeBesiktas MOGAZ HTHC Meshkov BrestPSG HandballHC Croatia Osiguranje ZagrebMKB-MVM VeszprémHC Vardar PRO - SkopjeRhein-Neckar LöwenNaturhouse La RiojaHC Dinamo MinskKS Vive Targi KielceKIF Kolding KobenhavnOrlen Wisla PlockTHW KielSG Flensburg-HandewittDunkerque Handball Grand LittoralCelje Pivovarna LaskoFC Barcelona IntersportAalborg Handball Kadetten Schaffhausen Alingsas HK Chekhovskie Medvedi Montpellier AH Pick Szeged
 

26.05.2012: VIP Gala Event

Neues Aussehen und neues Logo für die VELUX EHF Champions League

Neues Aussehen und neues Logo für die VELUX EHF Champions League

Das Finalwochenende der Saison 2011/12 war, durch die Einführung einer neuen Corporate Identity, außerdem der Beginn für die Zukunft der VELUX EHF Champions League als Europas wichtigste Veranstaltung im Vereinshandball.

1000 VIP-Gäste des VELUX EHF FINAL4 waren im DOCK.ONE in Köln live dabei, als das neue Logo der VELUX EHF Champions League am Samstagabend zum ersten Mal feierlich präsentiert wurde.

Mit einer beeindruckenden Lightshow unter dem Motto „Leidenschaft, Taktik, Action und Kraft“ wurde das Logo auf der Bühne präsentiert. In den Farben rot, blau und gold hat das Logo die Form eines Sterns, inklusive des neuen EHF-Logos.

Nach diesem offiziellen Teil der VELUX EHF FINAL4-VIP-Party spielte die Band „Me and the heat“ auf und brachte die Handball-Offiziellen, Stars und VIP-Gäste in Stimmung – und alle freuten sich auf den Finaltag des VELUX EHF FINAL4 am Sonntag.
 
Die Inspiration für das dreifarbige Sternen-Logo entstand aus der hohen Dynamik des Spiels und der Bewegung sowohl von den Spielern als auch dem Ball.

Die drei Farben im Logo spiegeln das Blau der Champions League, welches durch neue und lebhafte Gradienten erweitert wurde, das Gold des Gewinners und das Rot des Titelsponsors, der VELUX Gruppe, wider.

Die Kreativ-Agentur e-types, mit Sitz in Kopenhagen, entwickelte die neue Markenidentität. Ihre Aufgabe bestand darin, ein neues und frisches Bild zu kreieren, das den Status des Wettbewerbs als wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb im Handball zeigt, während gleichzeitig die Elemente Prestige sowie Dynamik und Leidenschaft des Sports – die mit dem Wettbewerb einhergehen – erfasst werden.

Peter Vargo, Managing Director der EHF Marketing GmbH, sagte: „Das neue Logo ist eine Weiterentwicklung des bestehenden Champions League Logos und Brandings. Wir haben dabei Schlüsselelemente beibehalten, wollten aber eine neue und aufregende Markenidentität erzeugen, die uns dabei hilft, zukünftig um einiges kreativer mit unserem Erscheinungsbild umgehen zu können. Ich bin davon überzeugt, dass dieser neue Look für das Produkt „Champions League“ einen weiteren positiven Schritt nach vorne darstellt.

Im Kern des Logos steckt ein neues, modulares Design-System, welches die Entwicklung eines neuen EHF-Logos als wichtigste Verankerung für alle Produkte des Verbandes in der Zukunft sieht. Das neue EHF-Logo wird gemeinsam mit einer speziell angefertigten Schrift beim EHF Kongress in Monaco vorgestellt – welcher am 22. und 23. Juni 2012 stattfindet – und wird ab 1. Juli 2012 im Einsatz sein.

Das neue VELUX EHF Champions League Logo und die Corporate Identity werden im Wettbewerb ab dem Start der Saison 2012/13 im Einsatz sein.



Weitere News:


Hol’ Dir die App zum VELUX EHF FINAL4!

VELUX EHF FINAL4 App

Hol’ Dir die App zum VELUX EHF FINAL4!

mehr
Die Besten der Besten der EHF Champions League gekürt

Acht Handball-Ikonen aus den vergangenen 20 Jahren

Die Besten der Besten der EHF Champions League gekürt

mehr
Gewinne dieses Auto!

Oder einen von 100 weiteren attraktiven Preisen

Gewinne dieses Auto!

mehr


 
Tickets 2015

VIP-Tickets

Volunteers

Foto Galerien

Videos







Travel SenseKuehne + NageladidasGerflorSportland NRWIVS Zeit + SicherheitTicket2FinalLANXESS arenaStadionweltStadt KölnKagan's Turist ApSHandbollsresor.nuVietentoursDeutsche Krebshilfe e.V.Reisebüro Treff AGQatar Handball 2015Elements EntertainmentUNIQAJack & JonesSharp Velux

LANXESS arena

Stadt Köln



 
         
         
Vereine HC Motor ZaporozhyeBesiktas MOGAZ HTHC Meshkov BrestPSG HandballHC Croatia Osiguranje ZagrebMKB-MVM VeszprémHC Vardar PRO - SkopjeRhein-Neckar LöwenNaturhouse La RiojaHC Dinamo MinskKS Vive Targi KielceKIF Kolding KobenhavnOrlen Wisla PlockTHW KielSG Flensburg-HandewittDunkerque Handball Grand LittoralCelje Pivovarna LaskoFC Barcelona IntersportAalborg Handball Kadetten Schaffhausen Alingsas HK Chekhovskie Medvedi Montpellier AH Pick Szeged